January 8, 2012

Baden-Badener "Dichterclub" über Ernst Jünger - 1995

Ich lass die Literaten selbst reden - Hochhut und Herhaus mindestens haben was richtiges mitzuteilen. (Und ich bedanke mich bei Holger, der mir die originale VHS Aufnahme geschickt hat!)

(Wenig überraschend, dass für Theweleit nur die "Annäherungen. Drogen und Rausch" interessant sind.  Nur in diesem Bereich sieht er aus, als ob auch er vielleicht etwas Erfahrung hat ;-).  Aber in den anderen Bereichen in denen er den Kritiker spielt, bleibt er, wie so viele andere, ein reiner Theoretiker - wenn er vorschreibt, wie man sich im Kriege ethisch verhalten soll, spricht er einfach aus der pazifistischen Theorie und nicht in Bezug auf den konkreten Fall Jünger, etwa in Paris.

Warum müssen die Mehrheit sich immer so berechenbar verhalten?! Ein gepflegter Aristokrat wie Jünger, der über Jahrzehnten mit allerlei Drogen experimentiert, ist dagegen kein Klischee....)



1 comment:

Ioann said...

Hallo! Ich habe mir die Diskussion heute angesehen. Danke für die Publizierung. Es ist nicht das erste Mal, dass ich mir mit Genuss und persönlichem Gewinn von Ihnen gefundenes Material aneigne. Wir hatten vor einiger Zeit ja auch kurzen E-Mail-Kontakt. Mit recht schönen Grüßen und nochmaligem Dankeschön aus Moskau - Ioann